Freitag, 7. Dezember 2012

Bologneserezept und anderen leckerein

Was Ich so getrieben habe die letzten zwei Tage. Ganz viel... viel im Verhältnis gesetzt mit einem Baby zu Hause.
Aber wo ein Wille ist, ist auch ein Weg.

Zum einen hab ich wieder eine Bolognese gezaubert. Und für Tage fertig gemacht in denen ich keine Zeit habe zu kochen

Mhh hier sollte jetzt eigentlich das Bild von der Bolognese sein, Server Aber irgendwie lässt es auch nicht laden. Na gut dann halt erst mal nur das Rezept:

Zutaten:

* 1kg Hackfleisch (am besten gewürztes) scharf anbraten, dazu
* 2 mittlere Karotten schön zerkleinert (nicht Mund gerecht)
* 1 Zwiebel zerkleinern und anbraten
* 1/2 Flasche trockenen Rotwein zum ablöschen (einen den man auch so trinken würde)
Das ganze schön aufkochen und einziehen lassen
* 3-4 Packungen passierte Tomaten hinzufügen
* würzen nach Geschmack (Oregano, Lorbeerblatt, Paprikapfeffer...)



Und jetzt das wichtigste alles auf kleinster Stufe mindestens einen halben Tag köcheln lassen, gelegentlich umrühren und ein wenig Wasser und Tomatenkonzentrat hinzufügen. Nicht das es dann nach Wasser schmeckt.
Nun in Gläser füllen. Achtung Bolognese noch einmal kurz aufkochen und dann umfüllen. Gläser auf den Kopf stellen und abkühlen lassen. Ich warte immer so einem Tag, danach kommen sie in den Vorratschrank.

Viel Spaß beim nachkochen und guten Appetit

Was hab ich noch gemacht...

Pralinen

<



a href="http://2.bp.blogspot.com/-kv0OwbBVjJI/USPO1g_ifFI/AAAAAAAAC2M/mAdw8QfEz6Q/s1600/IMAG0833.jpg" imageanchor="1" >

Glutenfreien Stollen

/div>

Ich hoffe ich kann die Bilder vom Rechner aus noch hinzufügen. Mit dem Handy scheint es nicht zu gehen. Schade.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Follow Me on Pinterest